Hauptinhalt

Ausbildung

Jetzt bewerben - Ausbildungsbeginn September 2021

Das Statistische Landesamt des Freistaates Sachsen sucht jeweils zwei Auszubildende (m/w/d):

  • zum/zur Fachinformatiker/-in, Fachrichtung Anwendungsentwicklung (Kennziffer 13/2020) und
  • zum/zur Fachangestellten für Markt- und Sozialforschung (Kennziffer 14/2020).

Ausführliche Informationen sind in den vollständigen Ausschreibungstexten verfügbar (PDF zum Download).

Wir freuen uns über eine aussagekräftige Bewerbung mit Bewerbungsschreiben, tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen und weiteren Nachweisen, zum Beispiel zu Praktika. Bewerbungen per E-Mail mit den zu einer PDF zusammengefassten vollständigen Bewerbungsunterlagen sind ausdrücklich erwünscht.

IHK Ausbildungsbetrieb

Nachweis der Industrie- und Handelskammer Dresden (IHK) für das Statistische Landesamt des Freistaates Sachsen als geprüfter und anerkannter Ausbildungsbetrieb gemäß Berufsbildungsgesetz.
Das Statistische Landesamt des Freistaates Sachsen ist seit 1998 ein von der Industrie- und Handelskammer Dresden (IHK) geprüfter und damit anerkannter Ausbildungsbetrieb gemäß Berufsbildungsgesetz.

Ansprechperson:

Fragen zur Bewerbung beantwortet Frau Krüger. 

Referat 11

Telefon: +49 3578 33-1113

E-Mail: bewerbungen@statistik.sachsen.de

 

Informationen zu unseren Ausbildungsberufen

Fachinformatiker/-in Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Ausbildungsinhalte:

Verschiedene Tätigkeitsfelder der amtlichen Statistik im Bereich der Anwendungsentwicklung bilden den Rahmen der praktischen Ausbildung im Statistischen Landesamt.

Unterrichtsfächer in der Berufsschule:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Gemeinschaftskunde
  • Evangelische Religion, Katholische Religion oder Ethik
  • Sport
  • IT-Systeme
  • Betriebswirtschaftliche Geschäftsprozesse in der Volkswirtschaft
  • Anwendungen entwickeln und bereitstellen 
  • Berufsbezogenes Englisch

Das bieten wir:

  • Abwechslung durch den Wechsel zwischen dem Berufsschulzentrum für Elektrotechnik in Dresden und dem Statistischen Landesamt des Freistaates Sachsen,
  • Attraktive Ausbildungsvergütung nach gesetzlichen Bestimmungen des TVA-L (1. Ausbildungsjahr = ca. 1 000 Euro mit jährlicher Steigerung)
  • 29 Tage Urlaub,
  • einen von der IHK geprüften Ausbildungsbetrieb.

Voraussetzungen:

  • mindestens einen Realschulabschluss mit guten Ergebnissen in Informatik, Mathematik, Deutsch, Englisch und Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung,
  • gutes sprachliches und schriftliches Ausdrucksvermögen,
  • Organisationstalent, sowie sorgfältiges und schnelles Arbeiten,
  • gutes technisches Verstehen und räumliches Vorstellungsvermögen,
  • Motivation, Teamgeist und Durchhaltevermögen.

Ausbildungsbeginn:

Jeweils der 1. September eines Jahres.

    Fachangestellte/-r für Markt- und Sozialforschung

    Ausbildungsdauer:

    3 Jahre

    Ausbildungsinhalte:

    Verschiedene Tätigkeitsfelder der amtlichen Statistik von der Statistikerfassung über die Statistikaufbereitung bis zur Statistikauswertung bilden den Rahmen der praktischen Ausbildung im Statistischen Landesamt.

    Unterrichtsfächer in der Berufsschule:

    • Wirtschafts- und Sozialkunde 
    • Sprachen/ Kommunikation 
    • Sport/ Gesundheitsförderung
    • Statistik und Controlling
    • Angewandte Markt- und Sozialforschung
    • Markt- und Unternehmensanalyse 
    • Online-Befragungen
    • Mündliche Befragungen
    • Auftragsmarktforschung

    Das bieten wir:

    • Abwechslung durch den Wechsel zwischen der Berufsschule 4 Nürnberg und dem Statistischen Landesamt des Freistaates Sachsen,
    • Attraktive Ausbildungsvergütung nach gesetzlichen Bestimmungen des TVA-L (1. Ausbildungsjahr = ca. 1000 Euro mit jährlicher Steigerung),
    • 29 Tage Urlaub,
    • einen von der IHK geprüften Ausbildungsbetrieb.

    Voraussetzungen:

    • mindestens einen Realschulabschluss mit guten Ergebnissen in Mathematik, Deutsch, Englisch und Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung,
    • gutes sprachliches und schriftliches Ausdrucksvermögen,
    • EDV-Kenntnisse,
    • Motivation, Teamgeist und Durchhaltevermögen.

    Ausbildungsbeginn:

    Jeweils der 1. September eines Jahres.

      zurück zum Seitenanfang